Seltsame USB-Spieldose

Dass Designer Bertrand Planes alte Spieldosen als Gehäuse für USB-Sticks verwendet, mag man noch als unpraktisch, aber hübsch abtun.

Dass er allerding noch eine Maus-Funktion in die Dose integriert hat, ist eher befremdlich.

Dreht man nämlich an der Kurbel, kann man sie nutzen wie ein Maus-Rad: Rauf- und runterscrollen, die Größe von Fenstern ändern etc.

Nur: Wer braucht’s? Das hat der Erfinder des Geräts wohl selbst geahnt, und deswegen gibt es auch nur eine auf 5 Stück limitierte Edition. [dieter]

[via Red Ferret]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s