OpenOffice ist auf 21,5 % aller deutschen PCs

Der Onlinespezialist Thomas Hümmer von Webmasterpro hat eine neue Methode ersonnen, um die Verbreitung von installierten Office-Paketen festzustellen. Per Javascript liess er sich von etwa einer Million PCs deutscher Surfer (auf rund 100.000 Webseiten) die Information vermitteln, welche Schriften (a.k.a. Fonts) installiert sind.

Da manche charakteristisch für das betreffende Office-Paket sind, konnte er so die Verbreitung im Januar 2010 genau beziffern:

Microsoft Office 72 %

OpenOffice.org 21,5 %

WordPerfect Office 2,7 %

Apple iWork 1,4 %

SoftMaker Office 0,3 %

KOffice (1.6) 0,03 %

Keines 17,1 %

Bei MS Office zählen auch die abgelaufenen 4-Wochen-Testversionen mit, beim kostenlosen OpenSource-Paket Open Office betrug das anteilige Wachstum 2009 über 3 Prozentpunkte. Nimmt man ein lineares Wachstum an, dann dürfte der deutsche OOO-Nutzeranteil gegen Ende des laufenden Jahres 24,5 % betragen, wahrscheinlich sind es aber mehr.

(fritz) (via webmasterpro)

Dieser Beitrag wurde unter computer, intertubes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu OpenOffice ist auf 21,5 % aller deutschen PCs

  1. misantropolus schreibt:

    Momentaner Status: „Dir und null weiteren Bloggern gefällt dieser Artikel.“
    Ich bin so wichtig, dass ich es allen mitteilen muß!
    btw. Heute sind es sicher 99,9%. Ich spüre das im Urin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s