Kann heiter werden: Google arbeitet an automatischer Übersetzung fürs Handy

Wer sich zumindest gelegentlich an dem Nonsens delektieren kann, den automatische Übersetzungen im Internet produzieren, wird hocherfreut sein zu erfahren, dass Google daran arbeitet, eine vergleichbare Funktion für Handys anzubieten.

Und auch die Freunde des Anhalterwesens inm Weltraum werden wissend nicken, sieht es doch ganz so aus, als werde dann der Babel Fish endlich Realität.

Bereits innerhalb weniger Jahre, so behauptet Google-Übersetzungschef Franz Och (nomen est omen), werde man in der Lage sein, sowohl seitens Spracherkennung als auch seitens automatischer Übersetzung das Rad der Zeit zurückzudrehen und in jenen paradisieschen Zeiten zu landen, bevor die Menschheit in völliger Überschätzung Türme zu bauen begann, die bis in den Himmel ragten.

Och hält übrigens die Sprachereknnung für ein deutlich größeres Problem als das Unterfangen, aus den aufgeschnappten Brocken etwas Sinnvolles zu machen (das es ja vielleicht nicht einmal im Mund des ursprünglichen Sprechers hat). Fremdsprachen müsse man dann jedenfalls nicht mehr lernen, meinen auch Wissenschaftler dazu.

Prima. Dann kann man ja schon in der Schulzeit an seinem Golf-Handicap arbeiten. [dieter]

[via The Times]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, entertain, it news, unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kann heiter werden: Google arbeitet an automatischer Übersetzung fürs Handy

  1. Patricia schreibt:

    Dasselbe habe ich mir heute auch gedacht, als ich die News darüber gelesen habe. Man stelle sich vor, wie die Kommunikation zwischen Urlaubern und Einheimischen funktioniert, wenn die Software zur Spracherkennung auf dem Handy, das Google entwickelt, dieselben Fehler macht wie der online Übersetzer. Das führt sicher zu witzigen Situationen, wenn ich nur daran denke, wie ich mich manchmal köstlich über die online Übersetzungen amüsiere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s