Star Wars: Das Imperium ist gelandet

Von wegen, es war einmal in einer weit entfernten Galaxis: Ein französischer Fotograf hat auf einer Motivpirsch Beweise dafür gesammelt, dass Droidenarmee und der dunkle Lord neulich auf der Erde gelandet sind.

Cédric Delsaux ist ein begnadeter Fotokünstler. Das zeigt seine Star-Wars-Bilderserie, die er gerade in Dubai inszenierte. Warum dort? Die Wirtschaftskrise sorgte dafür, dass dutzende Bauvorhaben gestoppt wurden. Das ergibt zwischen all den futuristischen Hochhäusern eine unwirkliche Kulisse, in der Protagonisten des Imperiums sich harmonisch einfügen. Hier könnte auch George Lucas drehen, wenn er es denn noch täte. Delsaux hat sich hoffentlich den Segen des Meisters eingeholt, sonst wird sein Projekt „Dark Lens“ eine Erschütterung der Macht auslösen… [Ralf]

Star Wars mit Musik

StarWars-Rollenspiel lässt Aldaraan wieder aufleben

Lichtschwert für den harten Alltag

Dieser Beitrag wurde unter entertain, zukunft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s