USB-Kampf den kalten Händchen

Insbesondere Mädels klagen gerne über ihre kalten Füße und Hände. Zumindest für die Finger gibt es jetzt eine Hightech-Lösung (naja, eher Lowtech), damit es mit dem Tippen noch klappt.

Was gibt es schöneres, als die Sonne in einer Postkarten-Schneelandschaft zu genießen und dabei auf dem schneeweißen Notebook den Freundeskreis neidisch zu machen? Bei Minustemperaturen klappt es aber nicht so mit dem Textfluss. Normale Handschuhe sind oft zu grob. Daher gibt es nun diese Fingerkuppenfreien Thanko Warm Glove for Girls. Passend zur Netbook-Farbe. Damit die Hände dabei schön warm werden, gibt es eine eingebaute Miniheizung, die via USB-Kabel vom Rechner versorgt wird. Umgerechnet gut 20 Euro kostet der eindeutig weibliche Winterspaß. [Ralf]

[GeeksStuff]

[Book of Joe]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu USB-Kampf den kalten Händchen

  1. Michael schreibt:

    Ich merke gerade in diesem Moment, dass ich 11tech.wordpress.com deutlich mehr aufrufen sollte 🙂 – da kommt man wirklich auf krasse Ideen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s