Sharp: Festnetztelefon zeigt Bilder

Da hat sich Sharp mal was einfallen lassen: Weil sich beim Thema Festnetztelefon an und für sich ja technisch kaum noch was Neues tut, haben die fleißigen Erfinder des Hauses einfach die Basisstation ihres neuen Schnurlos-Telefons JD-4C1C mit einem Digitalbilderrahmen fusioniert, der dem Gerät tatsächlich ein paar neue Funktionen erschließt.

So können die stolzen Besitzer das Dock nicht nur so einstellen, dass das Display wahlweise als Digitalbilderrahmen, Uhr und Kalender dient – man kann sich sogar bei Anrufen  ein Bild des Gesprächspartner anzeigen lassen, falls man es nicht so hat mit Namen.

In der Telefonanlage selbst ist zwar nur Speicherplatz für magere 64MB vorhanden, aber mittels SD/SDHC-Kartenslot kann man auf bis zu 32GB aufrüsten. KommtAnfang April in Japan auf den Markt und kostet umgerechnet etwa 225 Euro. [dieter]

[via New Launches]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Sharp: Festnetztelefon zeigt Bilder

  1. knallbonbon schreibt:

    was wundert euch der „geringe“ speicher? es ist doch absehbar das bald fast gar kein speicher mehr mit-eingebaut werden wird – sondern nur mehr als zB. SD-karte optional mit-angeboten werden wird.

    und um das nebengeschäft anheizen zu können wirds für jedes produkt ein eigenes, proprietär auf jedes einzelne gerät abgestimmtes system geben. und jedes produkt wird unter garantie nur noch soviel (oder so wenig) speicher bekommen wie absolut notwenig. damit darüber sichergestellt werden kann das derjenige der das produkt wirklich ausreizen will gezwungen wird (für schön DICK teures geld) entsprechenden speicher nachzukaufen!

  2. Schussel schreibt:

    ich find die idee an sich ganz gut, nur 225€ sind etwas zuviel dafür. ein bisschen weniger und ich würds glatt meinen eltern schenken.

  3. Arno Nühm schreibt:
  4. knallbonbon schreibt:

    @Arno Nühm

    und du kannst ruhig auch davon ausgehen das zumindest ich auch niemals einen ALDI (wo auch immer) betreten, und des weiteren auch niemals MEDION-schrott/müll/dreck/abfall kaufen werde!

  5. Arno Nühm schreibt:

    Nur weil ich ALDI betrete heißt es nicht das ich da zwangsläufig was kaufe (auch wenn mein Autoradio von da ist…). ALDI war früher einmal für Lebensmittel und Gefriergut bekannt 😉

  6. Romeo schreibt:

    und warum gibts das Telefon 2013 immer noch nicht im Handel Deutschlands?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s