USB-Sticks retten den Eisbären! Und den Panda! Und den Pinguin! (Wo ist der verdammte Walfisch?)

Jawoll- USB-Sticks, die Gutes tun! Daten speichern und den Planeten retten! Deswegen kauft man auch gleich den Dreier-Pack mit Eisbär, Panda und Pinguin (seit wann ist der eigentlich gefährdet?).

Die Sticks sind jeweils  3,3 cm lang und werden mit Speicherkapazitäten von 1GB, 2GB, 4GB und 8GB angeboten. In der 2GB-Varianate kostet der Dreierpack 40 Dollar.

Die Sticks werden ganz ohne Verwendung von PVC, Blei und Quecksilber hergestellt, und falls sich das mit der Klimakatastrophe dann doch noch als Schwindel herausstellen sollte, kann man den Pinguin-Stick immerhin noch an Linux-Fans verschenken. [dieter]

[via Slippery Brick]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu USB-Sticks retten den Eisbären! Und den Panda! Und den Pinguin! (Wo ist der verdammte Walfisch?)

  1. j schreibt:

    scheiße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s