Pico-Projektoren: Acer macht’s heller

Dass Pico-Projektoren schon perfekt ausgereift sind, darf man zwar bezweifeln; schön ist es aber, zu sehen, dass die Herstelelr sich Mühe geben.

So sorgt Acer beim neuen Modell K-11 gleich für doppelte Helligkeit gegenüber dem Vorgängermodell, ohne dass angeblich die Lebenszeit der LED-Lampe (20.000 Studnen) eingeschränkt wird.

Der K11 bringt es nun nicht nur auf 200 Lumen; zusätzlich zum Vorläuger K-10 bekommt er neben VGA- und Composite-AV-Ports auch noch einen HDMI-Ausgang.

Dazu kommen SDHC-Kartenleser und USB-Port, was alles auf eienr Grundfläche von122 x 116 mm mit einem Gewicht von 610 Gramm untergebracht wird. Beim Kontrast bringt der K-10 es auf 2.000:1; die native Auflösung liegt bei 858 x 600.

Preis und Verfügbarkeit sind noch unbekannt. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s