Musikvideospiele, endlich mit richtigen Gitarren

Games wie Guitar Hero und Rock Band machen Spass, bringen einem aber nur Bedienungskenntnisse für kleine Plastikimitationen der echten Instrumente bei. Ganz anders bei „Power Gig: Rise of the SixString“ von Game Developer Seven45 Studios.

Dort wird nämlich eine vollständig besaitete E-Gitarre als Controller genutzt. So vollständig, dass man sie statt in eine Spielkonsole auch direkt in einen Verstärker stöpseln kann, um dort, in der wirklichen Welt, weiter zu rocken. Das klingt gut.

(fritz)

(via ohgizmo)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Musikvideospiele, endlich mit richtigen Gitarren

  1. Sponski schreibt:

    Uh, da bin ich natürlich gespannt drauf, zumal ich selbst schon ewig Gitarre spiele! Weiß man denn schon was über den Preis?

  2. XTC schreibt:

    Wieso soll man dann überhaupt virtuell Gitarre spielen, dann kann man sich ja auch gleich mit ein paar Freunden in einer Garage treffen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s