Kochen mit SMS

Vom „Internet der Dinge“ ist ja dieser Tage oft zu hören, und erste Gerätschaften, die eine Welt ermöglichen, in der alle Haushaltsgeräte über eine eigene IP steuerbar werden, sind ja auch schon gesichtet worden – wirklich futuristisch ist also dieses Konzept einer Zukunftsküche von ftk nicht.

Dafür könnte es relativ schnell realisierbar sein – für die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine hat man nämlich an die Versendung von SMSs gedacht.

Mit deren Hilfe sollen sich dann schon aus der Ferne Mikrowelle und Herd anstellen lassen, und auch schnöde Dinge wie Kühlschrankabtauen klappen per Fernbedienung.

Ob das aber Akzeptanz bei der erfahrenen Hausfrau finden wird? Immerhin passiert der Großteil aller Unfälle in den eigenen vier Wänden, und schon wer Erfahrungen mit relativ simplen Tätigkeiten in der Küche hat (ich sage nur: Nudelwasserabgießen), weiß, dass man an herd und drumherum stets auf der Hut sein muss … [dieter]

[via Born Rich]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s