Plastikklötze + SF-Film = Lego-Star Wars-Wecker!

Lego und Star Wars bilden ja schon seit geraumer Zeit eine kommerziell wahrscheinlich höchst ergiebige Allianz.

Die dringt nun ins Schlafzimmer vor: in Form des Lego-Star Wars-Weckers.

Besonders praktisch ist dabei, dass auch bastelungeübte Menschen wahrscheinlich keine Schwierigkeiten bei der Konstruktion haben werden, denn schließlich gilt es lediglich, 21 verschiedenen Teile zusammenzustöpseln.

Die Oberfläche (hier mit Chewbacca und Stormtrooper dekoriert) lässt sich natürlich nach eigenem Geschmack gestalten – schön wäre dabei z.B. eine Luke Skywalker/Darth Vader-Schlüsselszene mit „Luke, ich bin Dein Vater“ als Weckgeräusch. [dieter]

[via Slippery Brick]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s