Platte in Holz

Natürlich gibt es genügend externe Festplatten, die von Haus aus eine wahre Augenzierde auf dem Schreibtisch sind, aber wer statt glänzendem Kunststoff und gebürstetem Edelstahl lieber Holz sehen würde (weil er z.B. an einem edlen Mahagoni-Schreibtisch sitzt) tut sich schwer.

Aber da bieten jetzt handgefertigte Holzgehäuse eine Lösung.

Die in d er Regel mit einer 500GB-Festplatte versehenen Gehäuse gibt es in diversen Holzsorten; die handgeölten Oberflächen sind mit einem Schutzwachs versehen, damit das edle Gerät nicht allzu schnell verkratzt.

Mit Preisen von 100 bis 145 Dollar sind die Geräte (die Festplatte selbst kommt von Western Digital) nicht einmal übermäßig überteuert; im gleichen Stil kann man dazu auch noch DVD-Brenner erwerben. [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Platte in Holz

  1. Susi schreibt:

    wunderschön. aber wie sieht ’s da mit der Wärmeableitung aus?

  2. [dieter] schreibt:

    @Susi: dazu schreibt der Anbieter: „These drives are extremely „Green“ due their low power consumption and near-zero heat dissipation. “
    Ist also hoffentlich kein Problem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s