HP Slate: Tod vor Markteinführung?

Die Palm-Übernahme durch HP scheint sich als Teil eines echten Strategiewechsels zu entpuppen: Wie es in der Gerüchteküche heißt, will HP nun auch noch darauf verzichten, den vermeintlichen iPad-Killer Slate ins Rennen zu schicken.

Der Grund dafür: Unzufriedenheit mit Windows 7 als OS. Und mit den Chips, die Intel liefert und die zu viel Strom fressen.

Jetzt wird spekuliert, dass die so entstandene Lücke im Produktspektrum natürlich prima von Palm geschlossen werden könnte. Ob das allerdings bedeutet, dass HP auf webOS als Betriebssystem zurückgreift oder sich nicht doch lieber ins Android-Lager schlägt, ist offen.

Für Microsoft jedenfalls ist die Sache ein Schlag ins Wasser, denn nun muss  jemand anders her, der als Hersteller den Massen den Nutzen von Windows 7 als Mobil-OS erklärt. [dieter]

[via TechCrunch]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, gerüchte, it news abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu HP Slate: Tod vor Markteinführung?

  1. HP insider schreibt:

    Naja, auf Geruechte sollte man nicht immer allzuviel geben… Der Slate ist immer noch im Spiel, da haengt zuviel Prestige fuers Upper Management dran.

  2. minotaurenblut schreibt:

    WebOS auf dem Tablett würde in meinen Augen endlich mal Sinn machen. Gut, die Idee ist von Apple quasi „entliehen“. Aber ein „Ich-will-alles-und-gleichzeitig“-Betriebssystem macht auf so einer schmalen Hardware einfach keinen Spaß.

    Anders sieht es da mit speziell für mobile Geräte entwickelte Software aus …

  3. Pingback: Bill Gates setzt auf Stifte « 11tech

  4. Pingback: HP: Hurricane statt Slate? « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s