Für’s manuelle Backup …

… gibt es das SIMbook. Wer zum Beispiel den diversen Diensten und Geräten nicht vertraut, die ein digitales Backup der Daten auf der SIM-Karte versprechen, setzt sich an einem regnerischen Nachmittag mit dem Notizbuch in SIM-Kartenform (aber größer) hin, versucht, sich an die alte Kulturtechnik der Handschrift zu erinnern, und malt fein säuberlich ab, was an Kontakten auf seinem Handy gespeichert ist. 5,80 Dollar. [dieter]

[via ChipChick]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Für’s manuelle Backup …

  1. Pingback: Notizbuchblog.de » Blog Archive » SIM-Karten Notizbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s