Aliens retten Erde

Nachdem der olle Stephen „Tony“ Hawking ja eindringlich davor gewarnt hat, dass Außerirdische wohl eher eine ähnlich räuberische Spezies wie der Mensch sein dürften und man sie nicht unbedingt auf die Existenz unseres Planeten aufmerksam machen sollte, läuft offenbar die Design-Offensive zur Rehabilitierung der Fremdlinge aus dem All.

Ähnlich niedlich wie Whoopi Goldberg in ihrer Paraderolle als ET (ungeschminkt!) ist diese Vorrichtung, die unseren Planeten retten, mindestens aber diverse Eisbären vor dem Ertrinken retten soll.

Der Bugplug ist nämlich ein mit einem Bewegungsmelder kombinierter Stromabschalter, der alle Elektrogeräte, die man sträflicherweise vergessen hat auszuschalten (Standby zählt nicht), vom Stromnetz trennt. Betritt man den Raum erneut, rauscht auch der Saft wieder.

Damit aber nicht jedes Mal, wenn man sich einen neuen Kaffee  holt oder ihn wegbringt, die ganze Runterfahr-Rauffahr-Arie abgespielt wird, lässt sich per Timer am Bauch des Aliens bestimmen, nach welcher Zeit der Untätigkeit er abschalzen soll. Praktisch sicher auch, wenn man dazu neigt, vor dem Bildschirm einzuschlafen … [dieter]

[via Gizmodo]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Aliens retten Erde

  1. Jan schreibt:

    Woah, was für ein ENDGEILES Design. Har har.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s