MSI: Tablet PCs im dritten Quartal, Aufräumen bei Notebooks

Tablets und kein Ende (warum auch?): MSI beschert Europa bereits im nächsten Quartal das Slatebook (Extrapunkte für originelle Namenswahl).

Gleichzeitig will der Hersteller im Notebook-Segment Ordnung schaffen, damit man endlich weiß, was man da genau kauft.Zum Slatebook wird verkündet, dass es mit Intel Atom Z-Prozessor kommt, multitouch-fähig sein wird, mit integriertem 3G und WiFi kommt, unter Windows 7 läuft und neben USB- auch HDMI-Ports hat; das Gewicht liegt bei 800 Gramm.

Bei den Notebooks herrscht künftig folgende Ordnung: F steht für „fashionable“ (also wohl Aufpreis fürs Aussehen), G für Gaming, C für „classic“; ansonsten heissen Netbooks U und ultradünne Notebooks X-Slim. Na also. Geht doch auch einfach. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu MSI: Tablet PCs im dritten Quartal, Aufräumen bei Notebooks

  1. minotaurenblut schreibt:

    Hm… Das einzige, was mir im Moment bei all‘ den Ankündigungen fehlt, ist eine Nachricht über den Verbleib der Mirasol-Technik von Qualcomm. Sollte der Name (der Firma) etwa Programm sein?! Dabei hatte ich beim Studieren der zugehörigen „White Papers“ zum ersten Mal seit Erfindung der Glühbirne das Gefühl, einem Schritt in die richtige Richtung beizuwohnen …

    Aber gut, dass diese Welt nur ein Traum ist und wir sie ohnehin retten. Wenn nicht heute, dann morgen. Oder übermorgen – oder nächste Woche … … oder auf alle Fälle irgendwann! Versprochen!!!

    *grübel*

  2. Pingback: MSI: Wind-Pad statt Slatebook? « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s