Tablet PCs: So stellt Microsoft sich das vor (mit Hilfe von LG)

Einen Tablet PC, von dem Microsoft sagt „Jawoll! Das isses!“ hat man bislang nicht zu Gesicht bekommen – auf der Computex in Taiwan aber ist ein Rechner zu sehen, der genau das sein könnte.

Er kommt von LG, nennt sich UX10 und soll sogar recht ansehnlich sein.

Die wenigen, die ihn bereits exklusiv betrachten durften, sind jedenfalls angetan. Das Gerät hat einen kapazitativen 10,1-Zoll-LRD-Touchscreen, ist mit einem Intel Atom Z530 ausgerüstet und bringt es auf 1GB DDR2 RAM.

Auf dem Prototyp wird Windows 7 Home Premium eingesetzt; zur weiteren Ausrüstung gehören 1,3MP-Webcam, SD-Kartenslot, 802.11 b/g/n WiFi, 7.200mAh-Akku und micro-HDMI-Ausgang.

Zum Preis wollte niemand was verraten; aber das Gerät soll definitiv gebaut und auf den Markt gebracht werden. [dieter]

[via Engadget]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, computer, elektronika abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s