Neues vom Nokia-Tablet

Schon im April durften wir ja über die wundersame Wiederauferstehung des Nokia-Tablets berichten, und nun sickern neue Details durch.

Das Wichtigste: Nicht Intel wird den Prozessor liefern, sondern das Gerät kommt mit ARM-Chip.

Ansonsten bleibt es bei den wesentlichen Informationen: Als OS kommt MeeGo zum Einsatz (interessant angesichts der gleichzeitigen Absage an Mit-Entwickler Intel); unklar ist weiterhin, ob das Gerät ein 7- oder 9-Zoll-Display bekommt (das aber auf jeden Fall von Foxconn geliefert wird).

Das noch namenlose Tablet soll 3G-Konnektivität haben und wahrscheinlich über Netzbetreiber in den Handel kommen, also wohl einen subventionierten Preis haben.

Der Termin für den Start bleibt vage im Herbst; ansonsten war’s das. [dieter]

[via electronista]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, gerüchte, it news, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neues vom Nokia-Tablet

  1. Jan schreibt:

    Das Display kommt von Foxconn? Iiiieh, dann klebt ja BLUT an dem Display! 🙂

  2. Peter schreibt:

    Ich musste grade auch ein wenig schmunzeln, als ich gelesen habe, dass das Display aus dem Hause Foxconn kommt ^^. Es ist doch wirklich lächerlich, wie stark hier von Apple kopiert wird und wie sehr versucht wird, auf den Apple-Erfolgszug aufzuspringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s