Arbeitsplatz ist in der kleinsten Hütte

Klapp-, Falt- und sonstwas Möbel, die ihren Besitzern helfen sollen, beschränkte Räumlichkeiten optimal zu nutzen, sind im Prinzip nichts neues – einen derart mobilen Arbeitsplatz wie den Kruikantoor von Tim Vinke habe ich allerdings noch nicht gesehen.

Alle Elemente sind so auf einander abgestimmt, dass sie sich mühelos nach dem Gebrauch als Mobilbüro wieder zusammenstecken und wegrollen lassen.

Da als Material aufgeschäumtes Polystyrol mit einer aufgesprühten Schicht aus Polyharnstoff verwendet wurde, lässt sich das Zusammensteck-Büro auch von weniger muskelstrotzenden Menschen bewegen (und der Typ auf den Bildern sieht ja wirklich nicht so kräftig aus).

Allenfalls mit dem korrekten Zusammenstecken könnte es anfangs Probleme geben, aber auch der Amateur-Puzzler sollte sich da schnell zurechtfinden. [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Arbeitsplatz ist in der kleinsten Hütte

  1. NooB schreibt:

    Das Teil noch in ein wenig „hübscheren“ Material und dann ist das gekauft 😀

    Find ich voll praktisch für ein Gästezimmer oder so… vor allem: es staubt nicht so zu 😉

    gruß

    N.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s