Windows XP: Nicht totzukriegen

Eigentlich sollte Microsoft sich ja freuen, mit Windows XP einen echten Dauerbrenner kreiert zu haben – nur will das Käufervolk dummerweise offenbar nicht aufrüsten.

Zwar wird der Großteil der User beim Rechnerneukauf ohnehin mit Windows 7 beglückt; wer aber bei dem bewährten  OS  bleiben möchte, darf sich darüber freuen, dass der XP-Support jetzt bis 2020 verlängert wurde.

So gilt es zumindest für Käufer von Windows 7 Professional; wer Windows 7 Ultimate sein eigen nennt, kann bis 2015 downgraden.

Das deutlich unbeliebtere Windows Vista soll separat noch bis zum 22. Oktober 2010 verkauft werden; vorinstalliert kann man es noch 2011 erwerben. [dieter]

[via Slippery Brick]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Windows XP: Nicht totzukriegen

  1. Pingback: Digital Life – Links des Tages vom 14.07.2010 » e-post, nexus font, orakel paul, page rank, win xp » Digital Life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s