Panasonic-Fernseher: Darf’s ein bisschen mehr sein?

Die Zeiten, in denen der Fernseher einfach nur ein Wohnzimmermöbel sein durfte, um das man sich abends scharte wie weiland die Urmenschenhorde ums Feuer, sind vorbei.

Das merkt man spätestens, wenn man einen Blick auf die Liste der Specs der 3D-Fernseher wirft, die Panasonic im August in Japan auf den Markt bringen will.

Die beiden All-in-One-3D-Modell bieten nämlich neben Fernsehen in Full HD auch noch folgendes:

  • 500GB Festplatte
  • Wiedergabe von 3D Blu-ray Filmen
  • Nativer Kontrast von 5.000.000:1
  • Skype-Unterstützung
  • Ethernet
  • DLNA -Unterstützung
  • VIERA Link
  • drei HDMI-Ports

Pro Fernseher gibt’s eine 3D-Brille dazu, was sich bei den Preisen aber auch gehört: das 46-Zoll-Modell soll umgerechnet um die 3.900 Euro kosten und das mit 42 Zoll umd ie 3.500 Euro. [dieter]

[via CrunchGear]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, entertain, tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s