Apple Peel 520: Macht iPod zum iFön

Bekanntlich gibt es ja nur einen Zeitpunkt, um sich ein neues Digitalgerät zu kaufen, nämlich den falschen. Also jenen, kurz bevor, das ganz tolle neue Gerät auf den Markt kommt, das viel mehr kann als jenes, das man gerade erworben hat, und obendrein noch billiger ist.

Gut, wenn man dann nachrüsten kann. Und zum Beispiel mit Apple Peel 520 einem iPod das Telefonieren beibringen kann.

Dabei handelt es sich um eien Art Hülle, in die der iPod Touch eingeschoben wird. In dem befinden sich nicht nur ein Infineon-Baseband-Chip, sondern auch ein Slot für eine SIM-karte.

Gemeinsam ermöglichen sie normale Telefonie und SMS-Versand und -Empfang; wahrscheinlich ist allerdeings ein Jailbreak notwendig (was in den USA gerade legalisiert wurde).

Kosten soll das Gerät zwischen 44 und 74 Dollar – die meinung gehen jedoch auseinander über die Frage, ob das tatsächlich echt ist oder nur Vaporware.

Ein Promo-Video, das zeigt, wie’s geht, gibt es immerhin schon …. [dieter]

[via Übergizmo]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Apple Peel 520: Macht iPod zum iFön

  1. Arno Nühm schreibt:

    Ich werde nie verstehen wie es eh illegal sein kann mit seinem Gerät zu machen was ich will. Das das erst im Jahre 2010 rausgefunden wurde wundert mich etwas.

  2. Pingback: Digital Life – Links des Tages vom 29.07.2010 » apple peel, facebook questions, farbpaletten, google, Photoshop, tutorial » Digital Life

  3. Sponski schreibt:

    Na ja, ich bin mal gespannt, ob das Teil tatsächlich rauskommen wird. Angeblich soll es dann nicht aus Silikon, sondern aus Kunststoff gefertigt sein. Und ja, ein Jailbreak ist dafür notwendig, dazu noch modifizierte Apps fürs Telefonieren und SMS-Verschicken. Da ich nächste Woche einen iPod Touch bekomme, werde ich die Hülle (falls es sie wirklich geben sollte) auf jeden Fall mal ausprobieren.

  4. Tom schreibt:

    Ich werd mir das Ding auch zulegen. Bisschen doof ist nur, dass das Gespräch nur durch den anderen Teilnehmer beendet werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s