Touchscreen? Soooooo 2010!

Konzepte, wie der derzeit gängige Touchscreen durch ein Projektions-Display abgelöst werden kann, sind ja nicht mehr wirklich neu – LuminAR aber zeigt jetzt mal ganz anschaulich, wie das funktionieren könnte.

Azusgedacht haben sich das ganze ein paar Studenten des MIT.

Die Konstruktion selbst sieht natürlich eher krude aus, aber das haben Industrie-Designer erfahrungsgemäß ja schnell im Griff.

Und besonders gut gefällt mir, wie der junge Mensch im Video sich (und künftigen Käufern des Geräts) ausmalt, dass das Gerät sich selbstständig einen freien Platz auf dem Schreibtisch suchen könnte, auf das es projizieren kann … da muss man ja nicht einmal mehr extra aufräumen … [dieter]

[via CrunchGear]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Touchscreen? Soooooo 2010!

  1. Kohloe schreibt:

    aaaaalt.

    Sowas haben die beim DFKI in Kaiserslautern schon monatelang 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s