Plant Amazon eine Hardware-Offensive?

Seien wir mal ehrlich: Microsoft gegen Apple ist soooo 90-ies und nur noch langweilig.

Ist doch abwechslungsreicher, wenn man sich auch mit anderen schlägern kann. So wie Apple vielleicht bald mit Amazon.

Im Kielwasser des Kindle-Erfolgs nämlich heuert die Amazon-Entwicklungsabteilung Lab 126 offenbar massenweise Personal – und das soll angeblich nicht nur an Verbesserungen des eBook-Readers wie Touchscreen, Farbe etc. arbeiten.

Nein – wie die ja nicht völlig unseriöse New York Times erfahren haben will, will das Amazon-Management sich auch an MP3-Player und sogar Handys wagen.

Wäre ersteres noch irgendwie logisch ( iTunes + iPod = Amazon-Download-Angebot + passender Player), scheint das mit den Handys doch ziemlich spekulativ. Aber wer weiß schon, was in den Chefetagen dieser Welt an strategischen Großplänen geschmiedet wird … [dieter]

[via New York Times]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Plant Amazon eine Hardware-Offensive?

  1. Pingback: Amazon: Eigenes Android Tablet samt App Store in Vorbereitung? « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s