Festplatten können sich auch selber löschen. Ganz alleine.

Alptraum aller Schnüffler und Ermittler. Noch einen Schritt weiter als bei den derzeit angebotenen selbst-verschlüsselnden Harddisks üblich will der japanische Halbleiterkonzern Toshiba gehen.

Im Rahmen der Wipe-Technologie kann der Benutzer bestimmen, was mit den gespeicherten Daten passiert, wenn der Computer ausgeschaltet oder der Drive entfernt wird. Selbst ohne Stromversorgung durch den PC soll die Wipe-Disk in der Lage sein, ihren Inhalt vollständig zu vernichten. Privatsphäre reloaded.

(fritz) (via electronista)

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s