Netbook-SSDs erreichen 128GB

Das weitere Schicksal des Netbooks mag angesichts des Tablet-Vormarsches unsicher sein, aber offenbar glauben einige Hersteller wie Hanwha Japan ganz fest an seine Zukunft.

Weshalb es im Septemberdas Kompakt-Netbook Viliv n5 geben wird, das zwar nur 172 x 86,5 x 25,5 mm misst, aber eine beachtliche 128GB-SSD-Festplatte an Bord haben wird.

Als Prozessor wird ein Atom Z520 genutzt; zu Preis und Verfügbarkeit in Europa ist nichts bekannt. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, computer, it news, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Netbook-SSDs erreichen 128GB

  1. SSD schreibt:

    Ich habe auf http://www.ssd-test.de gelesen, dass es schon bald 256GB geben wird. Für Desktop-PCs sogar noch wesentlich mehr (in Richtung 600GB).

    Dort sind übrigens auch schone Gewschindigkeitstests von aktuellen SSDs, vielleicht könnt ihr die Website kurz vorstellen?

    Danke und viele Grüße
    Maik

  2. Mai schreibt:

    @SSD
    Ist das deine Seite und du möchstest billige Werbung dafür?

    Die ’schönen Geschwindigkeitstests‘ sind doch für die Tonne, wenn ich mir die Werte anschaue. Ich habe mir mal ein paar SSDs herausgegriffen und die Tests angeschaut. Mir sind nur SSDs untergekommen, bei denen aberwitzige Zugriffszeiten von teilweise bis 12 Sekunden (!) gemessen wurden. Das soll ja wohl ein Witz sein. Wer veröffentlicht solche ‚Tests‘ ohne nochmal zu schauen, ob die Werte überhaupt plausibel sind. Solche SSDs bekommen dort dann übrigens auch super Endbewertungen. Was soll mir das dann bitte sagen? In die Endbewertung sollten diese sinnlosen Werte der Zugriffszeiten ja mit eingehen oder nicht? Oder hat man die Endbewertungen per Würfel festgelegt?

  3. Chris schreibt:

    Hallo zusammen, es gibt bereits die ersten 256 GB SSDs und auch die 512 GB sind schon in der Pipeline. Aber die Preise sind noch so hoch das es sich für Netbooks bei weitem nicht lohnen.
    Gruß Chris

  4. houseputz schreibt:

    Hab jetzt mal die erstbeste Seite aus Google kopiert ( http://ssd-festplatte-kaufen.de/ssd-festplatten-vergleich/ ) und dort finde ich rein gar nichts von 512GB SSD. Bis zu 400€ (!) kostet so eine Festplatte. Für den Massenmarkt ist das sicher noch nichts…

  5. SSD-Junky schreibt:

    Ich bin jetzt auch eingestiegen mit einer 128GB SSD für 90€ und finde das ist schon ein guter Preis. Auf http://ssd-festplatte-24.de/ hab gelesen das Samsung seine 840 Serie bis 1TB anbietet und das für 64 Cent pro GByte. Ich denke das ist doch schon die richtige Richtung. Wenn man mal überlegt was eine normale Festplatte zu normalen Zeiten gekostet hat. Wie stolz ich war als ich zum erstmal eine 320GB Festplatte hatte die damals 100DM gekostet hat.

  6. SSD Test schreibt:

    Die SSD Technologie ist jetzt schon ein gutes stück weiter und es wurde schon die 1 GB Grenze geknackt. Schon wahnsinn wie schnell die Technik voran schreitet.

    MFG

  7. SSD Festplatte schreibt:

    Du meinst wohl 1TB. Ja die Preise für die SSDs sinken immer weiter. Hab mir auf http://ssdkaufen.org mal ein paar Testberichte durchgelesen, weil ich mir auch demnächst eine SSD Festplatte zulegen will. Im Moment schwanke ich noch zwischen 128GB und 256GB.

  8. Crucial schreibt:

    Hi,
    die 1 Terabyte SSD Festplatten werden wirklich langsam bezahlbar. Die Samsung Evo z.B. bekommt man mittlerweile für rund 450,- €. Einen kurzen Testbericht kann man hier einsehen: http://ssd-festplatten-test.com.de/samsung-serie-840-evo-basic-interne-ssd-im-test-2014/ . Ich habe mir bereits die 250 Gigabyte version zugelegt und werde wahrscheinlich demnächst auf 1 TB upgraden.

    Viele Grüße

  9. Chris schreibt:

    Kann ich nur bestätigen. Die Samsung 840 EVO Serie ist super, hab mir auch die 250GB für meinen Laptop zugelegt und überlege schon eine zweite anzuschaffen.
    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s