Schwarzer Bildschirm nach Samsung Blu-Ray-Firmware-Update

Nach einem Firmware-Update der BD-Px600-Reihe von Samsung (auf v2.09) meldeten zahlreiche, forenbesuchende Besitzer solcher Blu-Ray-Player, dass Filme von Warner und Universal nicht mehr abzuspielen waren.

Nach dem Startbildschirm war Schluss. Samsung hat schnell reagiert und einen Reroll auf eine alten Firmwareversion (v2.07) angeboten, die aber nicht alle Geräte wieder auf einen voll funktionsfähigen Stand brachte. Ohh. Ich wette, das Problem betrifft nur Leute, die sich Blu-Ray-Scheiben „legal“ im Laden kaufen, und sie nicht etwa DRM-frei aus dem grossen, bösen Internet herunterladen. Und was lernen wir daraus?

(fritz) (via engadget)

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Schwarzer Bildschirm nach Samsung Blu-Ray-Firmware-Update

  1. xyz schreibt:

    Dass Eichhörnchen keine Knie haben?

  2. Fritz schreibt:

    So die Richtung.

  3. DJGummikuh schreibt:

    BluRay suckt. Wir haben uns genau EINE BluRay gekauft zum Abspielen im Sündhaft teuren Sony-Notebook meiner Frau.
    Nach insgesamt 16 Stunden Arbeit, in der wir versucht haben, diese Scheiße legal abzuspielen musste ich zu AnyDVD greifen, um mein GEKAUFTES Produkt auf meinem als BluRay-Fähig markierten Gerät abspielen zu können.
    Fuck BluRay.

  4. knallbonbon schreibt:

    i lach mir ’nen branch . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s