ATI wird durch AMD ersetzt, Radeon bleibt

Vier Jahre nach dem Kauf des kanadischen Grafikchipentwicklers ATI durch Prozessor-„Chimpzilla“ AMD verschwindet der Brandname. Die grafischen Chips und Karten heissen ab sofort „AMD Radeon“.

Und auch einfach nur „Radeon“. Das erscheint durchaus sinnvoll, will AMD doch sowohl kombinierte CPU-GPU-Mehrkern-Prozessoren unter dem eigenen Label als auch reine Pixelbeschleuniger für PCs mit Intel-Motor anbieten. Nur der Vollständigkeit halber, und damit sich nachher keiner wundert.

(fritz) (via wired)

Dieser Beitrag wurde unter computer, entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s