R.I.P. iPhone (aber sicher doch)

Man wird ja wohl noch halluzinieren dürfen: Zum Auftakt des vergangenen Wochenendes veranstaltete Microsoft eine Party zur Fertigstellung von Windows Phone 7.

Höhepunkt war die feierliche Beerdigung eines etwa zwei Meter langen iPhones. Oder zumindest das feierliche Herantragen an ein Bestattungsfahrzeug. Da wollen wir mal hoffen, dass so viel Symbolismus nicht nach hinten los geht, nicht wahr, liebe Redmonder?

Und, Hand aufs Herz, haben wir das nicht schon erlebt?

(fritz) (via cnet)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s