Wenn Bäume reden könnten …

Tja, können sie jetzt. Sogar per Twitter, Flickr, Soundcloud und Facebook.

Und wer hat’s möglich gemacht? Die Belgier.

Die (oder genauer das EOS Magazine und Happiness Brussels) hatten angesichts ihres im Eiltempo zerfallenden Landes nichts Besseres zu tun, als einen Baum mit Staub-, Ozon- Und Lichtmesser, Wetterstation, Webcam und Mikrophon zu versehen und alle diese Signale ins Internet zu schicken.

Jetzt fänd ich’s ja interessant, ob der Baum z.B. bei Facebook schon ein paar Hundefreunde gefunden hat, die ihn auch im Echtleben besuchen wollen. [dieter]

[via Engadget]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, intertubes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn Bäume reden könnten …

  1. Pingback: **** IM GEEK BASIC V1 **** » Mein neuer Facebook Freund, der Baum..

  2. Pingback: Rätselhaftes Belgien « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s