iPad-Alternative: Was bringt Dell an den Start?

Sieht man mal von der Frage ob, ob man überhaupt ein Tablet braucht, muss man zum jetzigen Zeitpunkt feststellen, dass die Konkurrenz es bislang nicht geschafft hat, irgendwas auf den Markt zu bringen, das Apples iPad ernsthaft in Bedrängnis bringen könnte.

Zeit für den Auftritt von Michael Dell.

Der hat am Mittwoch bei einer Oracle-Veranstaltung mit einem Gerät gewunken, das es auf 7 Zoll bringt (bislang hatte Dell nur den 5-Zöller Streak im Repertoire), das auf Android laufen soll.

Das war’s dann aber auch schon mit den Details. Preis und Markteinführungsdatum verschwieg Dell. Beobachter halten das Gerät für das ominöse Looking Glass, das bereits seit April durch die Gerüchteküche schwirrt.

Das allerdings wurde als Android 2.1-Tablet gehandelt, und so wie’s aussieht, will das Gros der Hersteller auf Android 3.0 warten. Rätsel über Rätsel … [dieter]

Dieser Beitrag wurde unter computer, elektronika, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s