Jetzt wird’s gefährlich: Roboter lernen Bogenschießen

Leichtfertig ist gar kein Ausdruck: Da bringen doch ein paar nichtsnutzige Wissenschaftler am Istituto Italiano di Tecnologia tatsächlich einer Blechbüchse bei, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht.

Und tun auch noch so, als sei’s amüsant und ziehen dem gut 1 m hohen iCub „lustige“ Indianerklamotten an.Dabei ist das Vorhaben brandgefährlich: iCub macht nämlich nicht einfach nach was ihm gezeigt wird, sondern kennt lediglich die Regeln des Bogenschießens und beobachtet und verbessert die eigenen Anstrengungen mittels eines Algorithmus namens ARCHER (Augmented Reward Chained Regression).

Acht versuche, und der Pfeil ging genau in die Mitte der Scheibe – so berichten es die gedankenlosen Wissenschaftler – gehen die in Italien eigentlichen nie zu Bildungszwecken ins Kino, sondern fahren nur mit der Vespa von Eisdiele zu Eisdiele?

Mit Pfeil nd Bogen fängt’s an; wo’s endet, kann man ja den derzeitigen Gouverneur von Kalifornien fragen. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s