Android: König der Neukunden (in den USA)

Neue Zahlen vom Marktforscher Nielsen zeigen, dass der Vormarsch von Android in den USA offenbar nicht zu stoppen ist.

Bei den Smartphones, die in den letzten sechs Monaten verkauft wurden, liegt das Google-OS an der Spitze, gefolgt vom Apple -iOS und Blackberry: Microsoft spielt gar keine Rolle.Aber auch Apple, mit dem iFön lange Zeit Platzhirsch, ist auf dem absteigenden Ast – auch die Vorstellung der letzten iPhone-Generation hat offenbar nur einen kurzlebigen Aufschwung bewirkt.

Schaut man sich die Zahlen über einen längeren Zeitraum an, ist allerdings RIM der größte Verlierer, selbst wenn das BlackberryOS nach wie vor den größten Marktanteil hält.

Alles in allem sollte man das jedoch eher als Momentaufnahme werten: Windows Phone 7 spielt da noch nicht mit, aber auch nicht Android 3.0, von dem ja wahre Wunderdinge erwartet werden. [dieter]

[via TechFlash]

Dieser Beitrag wurde unter it news, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Android: König der Neukunden (in den USA)

  1. NooB schreibt:

    Wieso ist denn in der oberen Grafik 25% über 26%?

  2. [dieter] schreibt:

    @NooB: Gute Frage – da hat wohl jemand beim Statistikfälschen geschlampt …

  3. der egon schreibt:

    Tja, dem aufmerksamen Leser entgeht nichts und man sieht hier hat sich einer die Zahlen ganz genau angeschaut. Find ich gut. Weiter so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s