Plüschtiersäuberung

Da könnte Elecom eine clevere Idee gehabt haben: Trifft man doch mit Groomy und Baby Groomy sowohl das Bedürfnis, den ranzig gewordenen Monitor mal wieder zu säubern, als auch den weitverbreiteten Hang, sich irgendwo Plüschtiere hinzuhängen.

Letztere müssen nicht mehr zweckfrei bleiben (so lange man nicht annimmt, ihr Zweck sei es, ihren Besitzer als infantil zu entlarven – wofür ja auch einiges spricht), sondern können nun zum Reinigen von Bildschirmen verwendet werden.

Bei 18 verschiedenen Modellen des aus Spezialstoff gefertigten Tierchens sollte eigentlich für jeden schlechten Geschmack was dabei sein. Ich bin gespannt, wann’s das dann auch noch als Hello Kitty gibt. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s