Der Bildschirm im Wohnzimmertisch

Ja, richtig: Neulich hatten wir noch Witze gemacht über die möglichen XL-Versionen des Apple iPad, jetzt zeigt Hyundai einen Kaffee- oder Schreibtisch mit integriertem 70inch-Touchdisplay.

Moment, das wären ja 178 Zentimeter Bildschirmdiagonale? Kleinere Wohnzimmer fallen da schon mal als möglicher Aufstellungsort aus. Dafür eröffnet ein solches Gerät ungeahnte Freizeitmöglichkeiten, vom Tageszeitungswebseitenlesen direkt auf dem Tisch (wo Tageszeitungen eben hingehören) bis zu Gesellschaftsspielen mit grafikbeschleunigter Voll-Animation in Full HD.

Was wir nicht wissen: Preis und Lieferdatum. Trotzdem. Sowas will doch jeder haben, oder?

(fritz) (via akihabaranews)

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika, entertain abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Bildschirm im Wohnzimmertisch

  1. Brathering schreibt:

    Könnte so die Fusion von Brettspiel mit Computer aussehen?
    CRE zum Thema: http://chaosradio.ccc.de/cre162.html

  2. knallbonbon schreibt:

    . . . und kosten wird es bestimmt nur ’nen arm und ’n bein . . .

    😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s