Asimo: 10 Jahre auf zwei Füßen

Kinder, wie die Zeit vergeht: Am 31. Oktober jährt sich zum zehnten Mal der Tag, an dem Honda seinen Asimo-Roboter erstmals auf eigenen Beinen laufen ließ.

Und? Ist die Roboter-Weltherrschaft seither nennenswert weitergekommen?

Ehrlich gesagt: Wohl eher nicht. Und entsprechend bieder liest sich auch das Festtagsprogramm, das Honda auflegen will.

Da soll eine große Collage aus Fotos von Menschen mit Asimo und Asimo-Zeichnungen kreiert werden; in Tokio findet eine Asimo-Woche statt mit Vorführungen, Konferenzen mit dem Entwicklerteam und „Handshake Events“ (aber wohl nicht mit Asimo selbst).

Am interessantesten klingt noch die angekündigte Anwendung „Run with ASIMO“ für Smartphones, mit der man eigene Roboter großziehen und zu Rennen mit denen von anderen Züchtern antreten lassen kann.

Alles in allem also eine ziemlich bescheidenen Veranstaltung. Oder sollen wir etwa nur hinters Licht geführt werden über das, was hinter den Kulissen stattfindet? [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s