Booktop T1125: Ein Tablet! Ein Notebook! Ein Desktop-PC!

Für Menschen mit notorischen Entscheidungsschwierigkeiten kommt Ende des Monats  das Booktop T1125 von Gigabyte auf den Markt und beantwortet die Frage, ob der neue Rechner denn nun ein Notebook, ein Tablet oder doch ein Desktop-Rechner sein soll.

Das Gerät kann nämlich (unter Zuhilfenahme einer Docking-Station) alle drei Funktionen erfüllen, wie der Hersteller behauptet.

Die bislang bekannten technischen Details lauten wie folgt: 11,6-Zoll-Touchscreen, Intel Core i5 oder i3 ULV-Prozessor,  Nvidia Optimus, USB 3.0- Ports,  HDMI, THX-zertifiziert, vier Zwei-Kanal-Stereolautsprecher.

Als Preis  sollen 1.299 Dollar aufgerufen werden, und wenn man das 1:1 (wie üblich) in Euro umsetzt, bekäme man dafür ein Tablet, ein Notebook, einen Desktop-PC (gut, jeweils im unteren Leistungssegment, aber immerhin). [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter computer, elektronika, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s