Da klingelt’s in der Sparbüchse

Wir haben ja schon über eine Reihe von seltsamen Kombinationsgeräten berichtet, aber diese Ladestation hat wirklich eine Sonderrolle verdient.

Wie nämlich kann man eigentlich auf die Idee kommen, man müsse sie ausgerechnet mit einem Münzzählgerät in einem Gehäuse vereinen?

Gewiss, beim verlassen der Wohnung merkt man oft erst so recht, wie und wo sich Kleingeld angesammelt hat, möchte es sodann loswerden und ist sicher dafür dankbar, sich in eine Spardose erleichtern zu können, die auch gleich noch zeigt, was man eingeworfen hat.

Aber ob die Erfinder auch daran gedacht haben, dass Menschen mit minderer Charakterstärke, die an die Münzen wollen, auch gleich noch den Energiespender mitnehmen werden? [dieter]

[via 7Gadgets]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s