Windows Phone 7: Jetzt auch noch Liebling der Entwickler?

Nachdem die erste Runde von Windows Phone 7-Handys offenbar deutlich schneller unters Volk gekommen ist als erwartet, stellt sich anscheinend auch die Entwicklergemeinde darauf ein, dass das neue OS 2011 für einen Schub sorgen wird.

Eine neue Studie kommt jedenfalls zu dem Ergebnis, dass bei den App-Entwicklern der Planung von Ressourcen und Aktivitäten Windows Phone 7 im nächsten Jahr den gleichen Stellenwert einnehmen wird wie das iPad.

Das ist natürlich mit Vorsicht zu genießen: Entwicklerinteresse sagt noch nichts über tatsächliche Marktanteile, außerdem wird niemand Microsoft so einfach ignorieren können (sei es, weil der Konzern kräftig Geld ins Marketing pumpt, sei es, weil er einen gewissen sanften Druck ausüben kann), und schließlich muss man auch berücksichtigen, dass es fürs iPad ja schon Unmengen von Apps gibt.

Interessant ist allerdings im Vergleich zum Vorjahr, dass Windows Phone 7 auf einem ganz anderen  Niveau spielt als Windows Mobile: Dieser uNterschied dürfte sich nicht nur auf einen üblichen Software-Generationswechsel zurückführen lassen.

Ach ja: Und Platzhirsch bleibt Android – da dürft sich das Entwicklerengagement parallel zum Wachstum des Marktanteils bewegen. [dieter]

[via ars technica]

Dieser Beitrag wurde unter it news, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Windows Phone 7: Jetzt auch noch Liebling der Entwickler?

  1. Gördi schreibt:

    Naja, am Anfang gibt es ja relativ weng Apps.
    Große Nachfrage, wenig Angebot = Gute Gewinnchancen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s