Case-Mod für alle Zeiten

Bei Case-Mods stellt man sich ja am besten ohnehin nicht die Frage nach Sinn und Zweck des Ganzen, sondern entschiedet nach dem simplen Schema „mag ich“/“mag ich nicht“.

Aber auch das dürfte bei Concretronic nicht ganz einfach sein.

Dessen Urheber nämlich (ein gewisser D.Heiße) hat den Rechner in ein in Handarbeit aus Aluminium gebautes Gehäuse gesteckt und dann mit einer Betonhülle überzogen.

Es gibt Aussparungen für Plexiglasfenster, die den Blick ins Innere erlauben, und Details wie die beschrifteten Tasten aus Beton sind ausgesprochen liebevoll gemacht.

Aber wer soll das Ding bloß durch die Gegend tragen …. [dieter]

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Case-Mod für alle Zeiten

  1. knallbonbon schreibt:

    [ Aber wer soll das Ding bloß durch die Gegend tragen …. ]

    ahaaaa, endlich weiß ich was man mit seinem desk-PC machen sollte . . .

    . . . in der gegend herumtragen . . .

    . . . und ich depp lasse meinen rechner einfach immer an ein und der selben stelle stehen. neben meinem schreibtisch. und das jetzt mittlerweile schon seit fast 7 jahren!!!

    mann oh mann – echt krank das ich bis jetzt noch nicht den wahren grund herausgefunden hatte warum man sich solch eine maschine überhaupt zulegt!

  2. [dieter] schreibt:

    @knallbonbon: Heißt das, dass Du in Deiner Wohnung nie was an eine andere Stelle platzierst? Und nie umziehen willst? Das nenne ich beharrlich … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s