Acer-Tablets: Wilder Prozessoren-Mix

Acer hat offenbar beschlossen, bei der bevorstehenden Tablet-Offensive sich mal rundum bei den diversen Prozessor-Anbietern umzuschauen und seine Geräte mit ganz unterschiedlichem Innenleben zu bestücken.

Das ist wahrscheinlich nicht die schlechteste Strategie um herauszufinden, wer’s am besten kann – allerdings werden die Zeche wohl ein paar early adopter zahlen müssen.

Zu den Modellen im einzelnen: In einem 10,1-Zoll-Windows 7-Gerät soll der AMD Ontario mit dem Codenamen C-50 stecken (das Tablet hat außerdem zwei 1,3MP-Webcams, WiFi und 3G-Konnektivität und kommt mit einer Docking-Station mit Tastatur und Ladestation; Auslieferung im Februar). Der Dual-Core C-50 soll einen Verbrauch von 9W haben und mit integriertem Radeon HD 6250 Grafik-Chip kommen.

Für ein 7-Zoll-Tablet wird Acer als Prozessor den Qualcomm Snapdragon verwenden; ein anderes 10,1-Zoll-Tablet soll mit Nvidia Tegra 2 an den Start gehen. Beide Modelle unterstützen WiFi und 3G und kommen im April 2011. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s