Endlich Stille – mit kleinem Fehler

Wer es nicht so mit Höflichkeit und Stil hat und deswegen lieber auf elegante Lösungen wie die Serviette des Schweigens verzichtet, dennoch aber nicht in seinen Ausführungen am Essenstisch ungern von Handy-Geklingel gestört wird, kann auch zum angeblich kleinsten Handy-Blocker der Welt greifen.

Der aber einen nicht unbedeutenden Schönheitsfehler hat.

Während er nämlich in der Lage sein soll, in einem Umkreis von 10 Metern verlässlich sämtliche Informationsübertragung via 3G, GSM etc. zu unterbinden, hat man ihn unglücklicherweise so gestaltet, dass er eine Zigarettenpackung als Tarnung benötigt.

Was bedeutet, dass sein Besitzer sich, selbst wenn er Nichtraucher sein sollte, mit  einer gesellschaftlichen Gruppierung identifizieren muss, die derzeit in etwa den sozialen Rang innehat, den in Indien die Kaste der Unberührbaren hat.

Tja, dumm gelaufen – tausche Ruhe gegen soziales Stigma … [dieter]

[via Technabob]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Endlich Stille – mit kleinem Fehler

  1. mirnichda schreibt:

    sind die Dinger denn in .de überhaupt legal?

  2. Schussel schreibt:

    Ich versteh es ja nicht: Wieso nicht einfach das Handy in das Flugzeugprofil bringen oder noch einfacher: ausschalten. Aber gut, ich muss auch nicht alles verstehen…

  3. Gördi schreibt:

    weil man das bei fremden Handys nicht unbedingt machen kann. Für gewöhnlich kann man nur das eigene stummschalten.
    Legal sind die Dinger ohnehin nicht weil das netz gestört wird (und lustig wird es an dem Punkt wo auch der Funkverkehr der Behörden gestört wird).

    10m … naja, fürs Kino reicht es leider nicht. Schade.

  4. Peter Buschmeyer schreibt:

    Das Teil ist schon Mega-Alt. Ich habe das Ding jetzt schon über ein Jahr und bei http://www.handyblocker.org gekauft. Fürs Kino reichts nicht aber dort kann man Störsender kaufen, die bis zu 1000 Watt haben. Das wird dann wohl nicht nur fürs Kino reichen sondern für die ganze Stadt. Die Dinger aus China taugen ja nun überhaupt nix. Ich bevorzuge da wirklich Hersteller aus Europa. Die blockieren wenigstens alle Frequenzen und nicht nur einen kleinen Teil.

  5. xyz schreibt:

    hääää? seit wann sin‘ denn raucher unberührbar??????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s