USB kann richtig schön gesund sein

Machen wir uns nichts vor: Jeder kommt mal in das Alter, wo die Zipperlein anfangen zu zwacken, und selbst bei mir hat der Doktor letztlich unschöne Worte zu den Blutwerten gefunden (aber die Leber ist in Ordnung!).

Da wir aber nun ansonsten digital rundumversorgt sind, wäre es dann ja wieder auch etwas seltsam, auf Analog-Geräte zurückzugreifen – weshalb ION jetzt eine ganze Palette von USB-Geräten präsentiert, die das Krankendasein erleichtern sollen.

Ob Blutdruck, BMI oder Thermometer – alle diese Geräte liefern ihre Daten brav direkt am Rechner ab, wo das Programm ION Health Suite dann schaut, was noch zu retten ist.

Und damit man dem virtuellen Doktor auch keine Schwindelgeschichten erzählt, gibt es zuguterletzt auch noch ein Pedometer, das ordentlich mitzählt, wie viele Schritte man am Tag denn zurücklegt – und seien es auch die zum Kühlschrank und zurück. [dieter]

[via Chip Chick]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s