Stromsauger für unterwegs

Mit Rucksäcken, in denen sich Gadgets zumindest nach Meinung des jeweiligen Herstellers  optimal verstauen lassen, gibt es ja in Hülle und Fülle.

Beim Quirky Trek Support Trekback allerdings hat man sich noch etwas Spezielles für die Stromversorgung der elektronischen Spielzeuge einfallen lassen.

Die werden nämlich nicht nur alle auf einen herausnehmbaren Einsatz geklemmt ( was auch bei Flughafenkontrollen praktisch sein dürfen), sondern bekommen dort auch noch kollektiv Strom.

Der Einsatz beheimatet nämlich auch einen Akku, der wiederum per Stecker an normale Steckdosen angeschlossen werden kann. Der Akku selbst kann wiederum bis zu drei Geräte gleichzeitig aufladen und soll (wenn er sich nicht gerade selbst mit Strom versorgt) bis zu 7 Stunden Saft liefern. Kosten soll das Ding 130 Leute Dollar; wenn es mehr als 1.200 Leute vorbestellen, gibt Quirky es in die Produktion (jetzt gerade wollten es schon 175 haben). [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stromsauger für unterwegs

  1. mrrioes schreibt:

    hm… 130 Leute, ganz schön teuer… *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s