Motorola: Erster! Erster! Erster!

Gemeinhin wird ja verlautbart, dass die iPad-Konkurrenz bislang nicht so recht in die Puschen kommt, weil man eben – wie es die Mehrheit tut – auf Android 3.0 warten wolle, die erste Version des Google-OS, die wirklich Tablet-tauglich sei.

Nun sieht es so aus, als werde es tatsächlich Motorola schaffen, die Spitzenposition im Apple-Verfolgerfeld zu übernehmen – zumindest, was den Startzeitpunkt angeht.

Bereits im Februar nämlich soll das 10,1-Zoll-Tablet Xoom in den Handel kommen, während die Konkurrenz wohl mindestens bis März warten will.

Gegenüber HTC, RIM, Samsung und LG hätte Motorola einen satten Monat Vorsprung; zu Acer, Asustek und Toshiba wäre er sogar noch größer, denn da kann es mit Android 3.0-Tablets bis April oder Mai dauern.

Wobei natürlich immer die Frage bleibt, ob es eigentlich wirklich klug ist, unter den Ersten zu sein – zumindest fürs Portemonnaie ist das bestimmt nicht so gut. [dieter]

[via DigiTimes]

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s