RAZR heißt jetzt Gleam

Erinnert sich noch jemand an die Zeiten, als Motorola mit dem RAZR  sowas von weit vorne war (oder es zumindest ganz viele Menschen glaubten)?

Scheint, dass man auch im Hause Motorola mit feuchten Augen daran denkt, und so hat man sich jetzt ein kleines Revival gegönnt, allerdings unter dem neuen Namen Gleam.

Flach und klappbar – da ist man sich treu geblieben, und ein Smartphone isses auch nicht geworden, sondern ein Gerät für Leute geblieben, die telefonieren wollen und sonst nichts.

Diese Puristen bekommen beim Gleam folgendes geboten:

  • WAP 2.0 Browser-UNterstützung
  • SMS, MMS, Email (POP3/IMAP)
  • 32MB Flash-Speicher /16MB RAM
  • Micro SD-UNterstützung bis 16GB
  • 2,4-Zoll-QVGA-Display
  • GSM Dual band 900/1800
  • Bluetooth 2.1 + EDR mitA2DP-Unterstützung
  • Micro-USB zum Aufladen und zum Datentransfer (USB 2.0 HS)

Ach ja, und diese „Pünktchen“ außen auf dem Gehäuse sind ein LED-Muster, das aufblinkt, wenn Nachrichten eingehen. Kommt im zweiten Quartal und wird über Telekoms vertrieben. [dieter]

[via ChipChick]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s