Touchscreen fürs Bad: Schön, aber wer soll’s putzen?

Zu Designern habe ich ein ambivalentes Verhältnis: Einerseits finde ich es schön, wenn man durch gewagte Ideen mal darauf gebracht wird, Gebrauchsdinge ganz anders wahrzunehmen, andererseits gibt es aber oft die Frage, ob da überhaupt jemand daran gedacht hat,  wie das Ding in der Praxis funktionieren soll.

Der Wasserhahn Sunrise Faucet ist da ein schönes Beispiel.

Sieht prima und elegant aus, aber wer im Badezimmer nicht immer gleich jeden Fleck wegpoliert und mit präziser Regelmäßigkeit den Kalkablagerungen zu Leibe rückt, kann sich sicher vorstellen, wie das schöne Stück nach ca. einer Woche regelmäßigen Gebrauchs aussehen wird.

Da ist dann nix mehr mit edler schwarzer Eleganz – da müht man sich statt dessen, Zahnpastaflecken herunterzuschrubben, ohne die Oberfläche zu beschädigen.

Und mal ganz unter uns: Der klassische Wasserhahn hat doch auch was, oder? [dieter]

[via Yanko]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Touchscreen fürs Bad: Schön, aber wer soll’s putzen?

  1. Pingback: Der gläserne Alltag | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s