Smartphones: Zahlen über Zahlen

Natürlich sind Informationen von Marktforschungsunternehmen immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen, aber da die Studie 2010 Mobile Year in Review von comScore  als Marktgesamtübersicht kaum von einem einzelnen Hersteller instrumentalisiert werden kann, kann man ihre Aussagen wohl zumindest als Trends ernst nehmen.

Und wer sich zum Thema Smartphone-Markt etwas gründlicher informieren will, bekommt da einiges an Zahlenmaterial geboten.

In der Grafik oben etwa sieht man ganz gut, wo Deutschland denn so im internationalen Vergleich liegt – nämlich hinten.

Auch im Vergleich, wer welche Smartphones mag, zeigen sich interessante Unterschiede: In den USA kommen nach den iPhones 3GS und 4 Geräte von BlackBerry, LG und Motorola – in den EU5-Staaten (Deutschland, England, Frankreich, Italien, Spanien) folgt auf Apple Nokia (mit den Handys 5800 XpressMusic und 5230), dann erst kommt BlackBerry.

In Europa hält Nokia übrigens bei den EU5-Ländern immer noch die Spitzenposition beim Handy-Marktanteil, mit der Ausnahme von Frankreich, wo seltsamerweise Samsung diese Rolle hat.

Die Prognosen für 2011:

– mindestens die Hälfte aller user von Mobilgeräten wird ein Smartphone oder ein anderes „medientaugliches“ Gerät besitzen,
– „mobile“ Werbung wird stark wachsen; die User werden ihre Geräte aber auch benutzen, um selbst Preise zu vergleichen, Produktbesprechungen anzusehen etc.,
– das „Mobile Wallet“, also das Bezahlen per Handy, wird sich etablieren.

Wie gesagt, das alles nur ein Auszug; wer weiterreichendes Interesse am Thema hat, sollte sich die gesamte Studie herunterladen. [dieter]

[via TechFlash; die Studie gibt’s hier]

Dieser Beitrag wurde unter it news, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s