Endlich noch ein Betriebssystem: Windows Embedded Compact 7

Danke, Microsoft. Ich finds wirklich schön, dass die dort in Redmond so viele erfahrene Software-Ingeneure haben und dadurch in der Lage sind, ein neues Betriebssystem nach dem anderen zu konstruieren. Nur:

Braucht die Welt das auch? Das neue „Windows Embedded Compact 7“ stammt wie das „Windows Phone 7“ vom guten alten Windows CE ab und soll 180 Tage lang gratis ausprobiert werden. Hurra! Endlich ein neues Tablet-OS! Naja. Nein. Microsoft will, dass man „CE 7“ in Telefone oder Autoradios einbaut. Für Tablets ist Windows 8 vorgesehen, so ab 2012. Ich wette, das geht schon wieder in die Hose. Wie so oft.

engadget

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Endlich noch ein Betriebssystem: Windows Embedded Compact 7

  1. Jan schreibt:

    Nee, also Embedded macht schon Sinn! Vor allem als „Laufzeitumgebung“ für Programme der Industrie..

  2. hoschi schreibt:

    nur mal so zur info liebe Redakteure: Es gibt da draußen eine rießen große Industrie abseits der Consumer-Späße. Dort müssen schlanke Embedded OS Systeme eingestezt werden und Embedded Compact 7 ist zB so ein Teil und wird definitv benötigt und ist alles andere als ein Fail, nur weil ihr davon nichts mitbekommt.

  3. tom schreibt:

    absolut wertloser beitrag.

    seit langem werden tablet pc’s in der industrie eingesetzt, entweder mit embedded oder tablet pc edition. es gibt andere geräte als das ipad und galaxy tab…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s