NFC: Apple spielt nicht mit

NFC (Near Field Communication) gilt zumindest in Industriekreisen als eins der nächsten großen Dinge – dem gemeinen Konsumenten wird die Technologie vor allem als „Bezahlen mit dem Handy“ schmackhaft gemacht.

Die Geschwindigkeit beim erwartungsfreudigen Händereiben in den Vorstandetagen diverser Digitalkonzerne könnte allerdings deutlich abnehmen: Apple soll sich dagegen entschieden haben, die Technologie ins iPhone 5 einzubauen.

Grund dafür ist für das ja gerne aufs Geldmachen erpichte Jobs-Unternehmen, dass es  keinen einheitlichen Standard für NFC einsetzen, sondern mal wieder was Eigenes entwickeln möchte.

Das Apple-eigene System soll – so heißt es – an iTunes angebunden sein, so dass man nochmal eine Zusatzschnitte machen kann. Prinzipiell deuten von Apple bereits angemeldete Patente darauf hin, dass man in Cupertino zwar in den Startlöchern steht; vor 2012 wird es allerdings keine entsprechenden Produkte geben. [dieter]

[via International Business Times]

Dieser Beitrag wurde unter gerüchte, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s